26 Articles
39 – Technischer Einsatz – Verkehrsunfall

39 – Technischer Einsatz – Verkehrsunfall

Beinahe vor dem Feuerwehrhaus kam es am Mittwoch, dem 13. April zu einem Verkehrsunfall im Ortsgebiet von Pottendorf.

Zwei PKW kollidierten im Kreuzungsbereich, ein Fahrzeug wurde derart beschädigt, dass es – nicht mehr fahrtüchtig – von der Fahrbahn verbracht werden musste. Glücklicherweise wurden keine Personen bei dem Unfall verletzt und nach der durchgeführten Fahrbahnreinigung konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

27 – Technischer Einsatz – Sturmschaden

27 – Technischer Einsatz – Sturmschaden

Nach einem durchziehenden Sturmtief wurde die Freiwillige Feuerwehr Pottendorf am Abend des 17.02.2022 zu einem technischen Einsatz „T1 Sturmschaden“ in ein Wohngebiet alarmiert.

Ein Teil eines Baumes war abgebrochen und kam quer über die Straße zum Liegen. Auch ein Zaun wurde beschädigt. Glücklicherweise hielt sich zu dem Zeitpunkt niemand im Gefahrenbereich auf.
Die Einsatzstelle wurde abgesichert und ausgeleuchtet. Danach wurde der Baum mittels zweier Motorkettensägen zerteilt und anschließend die Fahrbahn wieder gereinigt.

Nach kurzer Zeit konnte die Einsatzstelle wieder verlassen werden.

24 – Technischer Einsatz – Autobahn Bergung

24 – Technischer Einsatz – Autobahn Bergung

Gegen Mitternacht des 8. Februar 2022 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pottendorf zu einer Fahrzeugbergung auf die Autobahn A3 in Fahrtrichtung Wien alarmiert.

An der Einsatzstelle eingetroffen wurde diese abgesichert. Ein PKW touchierte die Leitschiene und kam quer zur Fahrtrichtung im Bereich des Pannenstreifens und der 1. Fahrspur zum Stehen. Glücklicher Weise blieb der Fahrer dabei unverletzt und der ebenfalls alarmierte Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs konnte seinen Einsatz wieder beenden.

In weiterer Folge wurde der PKW mittels Ladekran unseres WLF-K verlastet, Betriebsmittel wurden gebunden, die Fahrbahn gereinigt und nach ca. 1 Stunde konnte die Autobahn wieder verlassen werden.

20 – Technischer Einsatz – Sturmschaden

20 – Technischer Einsatz – Sturmschaden

Am Nachmittag des 23. Jänner wurde die Freiwillige Feuerwehr Pottendorf zu einem Sturmschaden – Baum droht umzustürzen – in ein örtliches Siedlungsgebiet alarmiert.

An der Einsatzstelle angekommen wurde diese abgesichert. Nach Erkundung konnte festgestellt werden, daß ein Baum durch den anhaltenden starken Wind teilweise entwurzelt und dadurch in Schräglage gekommen war. Der Baum wurde mittels Greifzug umgehend gesichert und danach die Äste Schritt für Schritt mittels Motorkettensäge entfernt.

Die Entsorgung der restlichen Baumteile erfolgte dann durch eine Fachfirma.

11/19 – Technischer Einsatz – Fahrzeugbergungen

11/19 – Technischer Einsatz – Fahrzeugbergungen

Zu zahlreichen Einsätzen auf Grund starker Schneeverwehungen wurde die Freiwillige Feuerwehr Pottendorf im Zeitraum von 20. bis 22. Jänner 2022 gerufen.

Zumeist waren PKW, welche von der Fahrbahn abgekommen waren, mit Hilfe der Seilwinde wieder auf die Straße zu ziehen.
Glücklicherweise kam es bei diesen Einsätzen zu keinen Personenschäden und so konnten die LenkerInnen ihre Fahrt meist ungehindert fortsetzen.

04/10 – Technischer Einsatz – Sturmschäden

04/10 – Technischer Einsatz – Sturmschäden

Zu einer Reihe von Einsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr Pottendorf am Montag, den 17. Jänner 2022 alarmiert.

Stürmischer Wind mit starken Böen sorgte für einige lose Dächer, umgestürzte Bauzäune und Gegenstände welche davonzufliegen drohten.
Ebenso wurden wir von der Freiwillige Feuerwehr Wampersdorf zur Untersützung mit unserer TMB37 angefordert.

In den Abendstunden konnte der einsatzreiche Tag dann mit einem weiteren Einsatz für die TMB beendet werden.

Technischer Einsatz – Fahrzeugbergung A3

Technischer Einsatz – Fahrzeugbergung A3

Am Dienstagvormittag wurde die Feuerwehr Pottendorf zu einem Verkehrsunfall auf die A3 in Fahrtrichtung Wien alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr an der Unfallstelle wurde festgestellt, dass sich der Unfall im Einsatzgebiet der Feuerwehr Ebreichsdorf befindet, daher wurde diese nachalarmiert. Kurz nach der Auffahrt Ebreichsdorf West in Fahrtrichtung Wien kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen. Die 2 beschädigten und fahrunfähigen Fahrzeuge mussten von der Feuerwehr Ebreichsdorf geborgen und die Fahrbahn gereinigt werden. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand.

68 – Technischer Einsatz – Verkehrsunfall B60

68 – Technischer Einsatz – Verkehrsunfall B60

Zu einem kuriosen Einsatz mit glücklicherweise glimpflichem Ausgang wurde die Freiwillige Feuerwehr Pottendorf am Sonntag, dem 29. August 2021 alarmiert.

Eine PKW-Lenkerin war in der Hauptstraße im Ortsgebiet von Pottendorf unterwegs als sie aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Der PKW prallte auf ein parkendes Auto, welches auf ein weiteres, parkendes Fahrzeug geschoben wurde. Dabei überschlug sich der Wagen der Frau und landete auf dem Dach.

Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte die Frau das Fahrzeug gottseidank schon verlassen. Sie wurde zwischenzeitlich mit nur leichten Verletzungen vom Rettungsdienst versorgt.

Von der Feuerwehr wurde das Fahrzeug wieder auf die Räder gestellt, die Fahrbahn gereinigt und der PKW in weiterer Folge mit dem Kran auf das WLF-K verladen und gesichert abgestellt.

Im Anschluss wurden die entsprechenden Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten laut Corona-Dienstanweisung im Feuerwehrhaus durchgeführt.

62 – Technischer Einsatz – Fahrzeugbergung L4048

62 – Technischer Einsatz – Fahrzeugbergung L4048

In den Morgenstunden des 8. August 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pottendorf zu einem technischen Einsatz (T1) mit dem Einsatzstichwort „PKW im Graben“ auf die L4048 in Richtung Siegersdorf alarmiert.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde diese abgesichert und eine Erkundung durch den Einsatzleiter durchgeführt.

Ein PKW wurde auf der Beifahrerseite liegend im Feld vorgefunden, von der Fahrerin oder dem Fahrer fehlte weit und breit jede Spur!

Das Fahrzeug wurde mittels Seilwinde wieder auf seine 4 Räder gestellt und anschließend mit Hilfe des Krans am WLF-K auf die Fahrbahn gehoben. Der Zwischenzeitlich mit einem Traktorgespann eingetroffene Lenker erledigte dann den Abtransport des verunfallten PKW.
Ansonsten waren keine weiteren Maßnahmen seitens der Feuerwehr zu treffen und der Einsatz konnte beendet werden.

Im Anschluss wurden die entsprechenden Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten laut Corona-Dienstanweisung im Feuerwehrhaus durchgeführt.

61 – Technischer Einsatz – Fahrzeugbergung LH157

61 – Technischer Einsatz – Fahrzeugbergung LH157

Am Morgen des 5. August 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pottendorf zu einem technischen Einsatz (T1) mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall“ auf die LH157 in Richtung Tattendorf, kurz nach der Ortsausfahrt Pottendorf, alarmiert.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde diese abgesichert und eine Erkundung durch den Einsatzleiter durchgeführt.

Ein PKW kam vermutlich auf Grund leichten Regens in Schleudern, touchierte die Leitschiene, und kam anschließend im angrenzenden Feld zum Stillstand. Gott sei Dank war zu diesem Zeitpunkt kein anderes Fahrzeug in Gegenrichtung unterwegs. Am PKW entstand leichter Sachschaden, verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

Mittels unseres WLF-K wurde der PKW von der Fahrbahn verbracht und in weiterer Folge gesichert abgestellt. Die Kranarbeiten gestalteten sich auf Grund der dort vorhandenen Strom-Freileitung als nicht einfach – der Sicherheitsabstand musste ständig überwacht und eingehalten werden. Ansonsten waren keine weiteren Maßnahmen seitens der Feuerwehr zu treffen und der Einsatz konnte beendet werden.

Im Anschluss wurden die entsprechenden Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten laut Corona-Dienstanweisung im Feuerwehrhaus durchgeführt.

55/59 – Technische Einsätze – Sturmschäden im Gemeindegebiet

55/59 – Technische Einsätze – Sturmschäden im Gemeindegebiet

Im Zeitraum von 28. Juli bis 1. August 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pottendorf zu zahlreichen Sturmeinsätzen im Gemeindegebiet gerufen.

Nach dem stürmischen Wetter der vorangegangenen Tage kam es auf mehreren Privatgrundstücken und öffentlichen Straßenzügen zu Windbruch. Da teilweise Gefahr im Verzug bestand, wurden lose Baumteile, Äste und teilweise ganze Bäume von der Feuerwehr entfernt. Mit der Hilfe mehrerer Motorkettensägen konnte so weiterer Schaden und eine Gefährdung von Personen abgewendet werden.

Im Anschluss an die insgesamt 5 Einsätze wurden die entsprechenden Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten laut Corona-Dienstanweisung im Feuerwehrhaus durchgeführt.

51 – Technischer Einsatz – Tierrettung

51 – Technischer Einsatz – Tierrettung

Am 18 Juli 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pottendorf zu einer Tierrettung (T1) mit dem Einsatzstichwort „Igel steck in Zaun“ in ein örtliches Siedlungsgebiet alarmiert.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde diese abgesichert und ein in einem Zaun festsitzender Igel vorgefunden. Dieser konnte sich nicht mehr selbstständig aus seiner misslichen Lage befreien.

Mit Hilfe des hydraulischen Spreizers wurde anschließend der Zaun vorsichtig so weit gedehnt, dass der Igel befreit werden konnte. Augenscheinlich unverletzt ging das Tier unbeeindruckt seines Weges.

Im Anschluss wurden die entsprechenden Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten laut Corona-Dienstanweisung im Feuerwehrhaus durchgeführt.

38 – Technischer Einsatz – Tierrettung

38 – Technischer Einsatz – Tierrettung

In den Nachmittagsstunden des 6. Juni 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pottendorf zu einem technischen Einsatz (T1) mit dem Einsatzstichwort „Tierrettung – großer Bienenschwarm auf Baum“ in ein örtliches Siedlungsgebiet alarmiert.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde diese abgesichert und eine Erkundung durch den Einsatzleiter durchgeführt. Ein größerer Bienenschwarm hatte es sich an einem Baum in einem Privatgrundstück gemütlich gemacht. Der Versuch des Grundstücksbesitzers den Schwarm mit Hilfe eines Wasserstrahles zu vertreiben, endete mit der Tatsache, dass er von mehreren Bienen im Kopf- und Fußbereich gestochen wurde.

Die Feuerwehr kümmerte sich bis zum Eintreffen der Rettung um die verletzte Person. Der mittlerweile ebenfalls eingetroffene Imker – ein Feuerwehrmitglied – nahm sich des Bienenschwarmes an und so konnten die Bienen schließlich vom Privatgrundstück verbracht werden.

Im Anschluss wurden die entsprechenden Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten laut Corona-Dienstanweisung im Feuerwehrhaus durchgeführt.

29 – Technischer Einsatz – Fahrzeugbergung B60

29 – Technischer Einsatz – Fahrzeugbergung B60

Am 19. Mai 2021 um 01:50 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pottendorf zu einem technischen Einsatz (T1) mit dem Einsatzstichwort „Fahrzeugbergung“ auf die B60 in Richtung Weigelsdorf alarmiert.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde diese abgesichert und eine Erkundung durch den Einsatzleiter durchgeführt.

Ein PKW mit Automatikgetriebe kam auf Grund eines technischen Problems verkehrsbehindernd auf der Freilandstraße zu stehen und ließ sich nicht mehr bewegen. Mittels unseres WLF-K wurde der PKW von der Fahrbahn verbracht und in weiterer Folge gesichert abgestellt. Ansonsten waren keine weiteren Maßnahmen seitens der Feuerwehr zu treffen und der Einsatz konnte beendet werden.

Im Anschluss wurden die entsprechenden Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten laut Corona-Dienstanweisung im Feuerwehrhaus durchgeführt.

28 – Technischer Einsatz – Tragehilfe für Rotes Kreuz

28 – Technischer Einsatz – Tragehilfe für Rotes Kreuz

In den Abendstunden des 17. Mai 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pottendorf zu einem technischen Einsatz (T1) mit dem Einsatzstichwort „Tragehilfe für RK“ in ein örtliches Siedlungsgebiet alarmiert.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde diese abgesichert und eine Erkundung durch den Einsatzleiter durchgeführt. Im 1. Obergeschoß eines Einfamilienhauses kam eine Person zu Sturz, ein Abtransport durch das sich bereits vor Ort befindliche Rote Kreuz war auf Grund der Enge des Stiegenhauses nicht möglich.

Die Feuerwehr unterstütze schließlich beim Abtransport der verletzten Person und so konnte diese in schonender Art und Weise über das Stiegenhaus ins Freie verbracht werden. In weiterer Folge wurde die Person in das nächstgelegene Krankenhaus verbracht.

Im Anschluss wurden die entsprechenden Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten laut Corona-Dienstanweisung im Feuerwehrhaus durchgeführt.

25 – Technischer Einsatz – Maibaum droht umzustürzen

25 – Technischer Einsatz – Maibaum droht umzustürzen

In den Nachtstunden des 30. April 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pottendorf zu einer technischen Hilfeleistung im Bereich des Kreisverkehrs in der Hauptstraße alarmiert.

Unbekannte hatten den als Dekoration aufgestellten Maibaum im Kreisverkehr durchgesägt – dieser drohte in weiterer Folge auf die Fahrbahn zu stürzen.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde diese abgesichert. Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich auf das Umlegen des durchschnittenen Maibaums und dessen Sicherung.

Im Anschluss wurden die entsprechenden Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten laut Corona-Dienstanweisung im Feuerwehrhaus durchgeführt.

20 – Technischer Einsatz – Sturmschaden

20 – Technischer Einsatz – Sturmschaden

Am 09. April 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pottendorf zu einer technischen Hilfeleistung nach einem Sturmschaden in ein örtliches Siedlungsgebiet alarmiert.

Im Garten eines Einfamilienhauses kam es durch loses Astwerk und überhängenden Bäumen aus dem Nachbargrundstück zu einer gefährlichen Situation. Auch der vorherrschende Wind machte ein Einschreiten der Feuerwehr notwendig.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde diese abgesichert. Unter Zuhilfenahme des Hubsteigers (TMB) wurden die gebrochen und überhängenden Äste mittels Kettensäge in mehreren Metern Höhe zerkleinert und entfernt, damit keine weitere Gefahr für die Anwohner bestand.

Im Anschluss wurden die entsprechenden Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten laut Corona-Dienstanweisung im Feuerwehrhaus durchgeführt.

19 – Technischer Einsatz – Sturmschaden

19 – Technischer Einsatz – Sturmschaden

Am Freitag, dem 02.04.2021 wurde die Teleskopmastbühne (TMB) der Feuerwehr Pottendorf vom Parktechniker der Marktgemeinde Pottendorf zu einer technischen Hilfeleistung in ein örtliches Naherholungsgebiet angefordert.

Durch die herrschende Wetterlage kam es im Bereich des Parkplatzes bei der Ortseinfahrt an mehreren Stellen zu Astbrüchen. Diese drohten abzustürzen und gefährdeten Radfahrer und Fußgänger im Bereich des Schutzweges.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde diese abgesichert. Unter Zuhilfenahme des Hubsteigers (TMB) wurden die gebrochen Äste mittels Kettensäge in rund 30 Meter Höhe zerkleinert und entfernt, damit keine weitere Gefahr für die zahlreichen Parkbesucher bestand.

Im Anschluss wurden die entsprechenden Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten laut Corona-Dienstanweisung im Feuerwehrhaus durchgeführt.

15 – Technischer Einsatz – Wassergebrechen

15 – Technischer Einsatz – Wassergebrechen

Am Abend des 21. März 2021 wurde die freiwillige Feuerwehr Pottendorf vom diensthabenden Leitstellendisponenten der Feuerwehr-Bezirksalarmzentrale (BAZ) Baden zu einem technischen Einsatz mit dem Lagebild: „T1 – Wassergebrechen“ auf eine Baustelle im Ortsgebiet alarmiert.

An der Einsatzstelle angekommen wurde diese entsprechend abgesichert. Die bereits anwesende Exekutive – welche das Wassergebrechen auch meldete – zeigte dem Einsatzleiter die Schadensstelle. Im Bereich einer an einem Baucontainer befestigten Wasseruhr kam es im Bereich des Schauglases zu einem beträchtlichen Wasseraustritt.

Die Arbeit der Feuerwehr bestand in der Unterbrechung der Wasserzufuhr und in weiterer Folge dem Stromlosmachen des Baucontainers, um einen elektrischen Defekt im Inneren vorzubeugen. Danach konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen.

Im Anschluss wurden die entsprechenden Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten laut Corona-Dienstanweisung im Feuerwehrhaus durchgeführt.

14 – Technischer Einsatz – Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person

14 – Technischer Einsatz – Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person

Am Nachmittag des 19. März 2021 wurde die freiwillige Feuerwehr Pottendorf vom diensthabenden Leitstellendisponenten der Feuerwehr-Bezirksalarmzentrale (BAZ) Baden zu einem technischen Einsatz mit dem Lagebild: „T2 – Verkehrsunfall mit 1 eingeklemmten Person“ auf die L4047 in Richtung Wampersdorf alarmiert.

An der Einsatzstelle angekommen wurde diese entsprechend abgesichert. Ein PKW kollidierte aus unbekannter Ursache mit einem Baum und stand in weiterer Folge quer zur Fahrbahn. Die Lenkerin wurde bereits aus dem Fahrzeug geborgen und von den anwesenden Einsatzkräften reanimiert. Leider konnte der Lenkerin nicht mehr geholfen werden – sie verstarb trotz intensiver Bemühungen noch an der Unfallstelle.

Die Aufgaben der Feuerwehr Pottendorf bestanden in der Bergung des verunfallten Fahrzeuges. Der PKW wurde mittels WLF-K von der Unfallstelle verbracht und auf einem gesicherten Parkplatz abgestellt.

Danke an die Freiwillige Feuerwehr Wampersdorf für die – wie gewohnt – gute und professionelle Zusammenarbeit.

Im Anschluss wurden die entsprechenden Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten laut Corona-Dienstanweisung im Feuerwehrhaus durchgeführt.